Wetterstation

Die privat betriebene Wetterstation steht in Zunzgen (BL, Bezirk Sissach) auf 393m. Sie ist seit dem 17.Juli 2014 in Betrieb und zeichnet seit dem 6.August 2014 auch die Globalstrahlung und Sonnenscheindauer auf.

Web-ISS-hoch        

Kernstück der Anlage ist die Integrierte Sensor-Einheit ISS der Davis Vantage Pro2, einer semi-professionellen Wetterstation, die via Meteostick & weatherBoxx / Meteoplug ans Internet angebunden ist. Die Station erfasst das Wetter mit folgenden Sensoren:

  • Tagesbelüfteter Temperatur/Feuchtesensor
  • Luftdruck-Sensor
  • Regenmesser
  • Anemometer (Windstärke und Windrichtung inkl. Erfassung von Windböen)
  • Solar-Sensor

In einem Wohnquartier ist die Erfüllung der Anforderungen an den Standort einer Wetterstation gemäss WMO Norm (World Meteorological Organisation) bekanntlich eine Herausforderung resp. in der Regel nicht vollständig möglich. Es wurde versucht, die WMO Norm den Umständen entsprechend bestmöglichst zu respektieren.

Der Temperatur/Feuchtesensor befindet sich auf exakt 2.0m Höhe über dem Rasen. Konstruktionsbedingt ist der Regenmesser ebenfalls auf dieser Höhe zu finden. Das Anemometer und der Solar-Sensor wurden mittig auf dem Flachdach installiert und befinden sich auf ca. 8m Höhe (ca. 1.7m über der Dachkrone).

Die Sensoren zeichnen die meteorologischen Daten alle paar Sekunden (Anemometer) bis 1-3 Minuten (Solar-Sensor) auf. Grafiken und Tabellen dieser Webseite werden im 10 Minuten Intervall mit diesen Daten aktualisiert, die “Live-Daten” Seite erhält alle 10 Sekunden aktuellste Werte direkt von der Wetterstation. Langzeit-Statistiken sind in den “Langzeit-Tabellen” verfügbar.